Frau auf Mountainbike

 



Frau auf Mountainbike
  Startseite
  Über...
  Das Hardtail (neu)
  Das Fully
  Das Rennrad

 

https://myblog.de/fraubike

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Stephan
  Rolls
  Spoony
  Martin
  Stefan
  Erich
  Bbbaschtl
  Gerd
  Rotscher
  Roland G.
  Ralph
 
Moin

So, nun bin ich wieder da!

Kann doch die Finger nicht von der Tastatur lassen ;-)

Wenn ich auch meine Google Auswertung so betrachte, dann suchen doch verdammt viele nach „Frau auf Mountainbike“ und einige von den Lesern haben mir auch eine Mail geschickt, ob ich bitte weiter schreiben könnte. Das fand ich wirklich super nett. Danke dafür!

Es gibt auch einiges neues zu berichten.

Von der Idee mit dem Hardtail habe ich mich erst mal verabschiedet. Die beiden Bikes, die ich mir ausgesucht hatte (Scott 29 pro und später das Scott Contessa Rc) sind beide noch nicht auf dem Markt. Ebenfalls fand ich kein andere Twentyniner, welches mir gefiel. Grundvoraussetzung war ein Carbonrahmen und von der Ausstattung her mindestens  XT bzw. X.0.Letzendlich spielt bei mir (typisch Frau halt*grins*) aber auch das Design eine Rolle. Deshalb bin ich ja auf die Idee mit dem Contessa Hardtail gekommen. Absolut überzeugend von der Ausstattung und ein spektakuläres Design (http://www.scott-sports.com/de_de/product/10062/55988/217998 ).Etwa im April dürften beide Bikes auf dem Markt sein. Ich will mich dann noch mal neu entscheiden.

Aber vorerst bin ich ja mit der FrauFully super glücklich. Sonntag gab’s eine tolle Ausfahrt! Hahnheider Berg bin ich diesmal schon bei Versuch 3 locker hochgekommen und dann hatte ich den Dreh  wieder.

Dann wollte ich runter. Das erste Mal. Bin sogar mit der 100 mm Einstellung runter, weil meine Dämpferschaltung eingefroren war. So was Blödes! Hat trotzdem geklappt, aber ich muss gestehen, dass ich wirklich auch noch Schiß vor Abfahren auf diesem Niveau habe. Da will ich nicht übertreiben.

Gut drei Wochen habe ich das Fully jetzt (seit 8.Januar) und bin schon über 300 Kilometer gefahren! Im Gegensatz dazu frustet das Rennbike mit gerade 84 Jahreskilometer 2011 auf der Uhr ein trauriges Schuppendasein ;-)

Aber es ist auch einfach noch zu kalt für Rennrad. Finde ich.

Ich bin aber auch Warmduscher *lach*

Habe einen zweiten Versuch bezüglich Fahrradnavigation gestarteten ach Lesen von etlichen Testberichten und Vergleichen habe ich mich jetzt für das Mynav 600 (http://www.fahrrad.de/fahrradzubehoer/gps-navigationsgeraete/mynav-600-outdoor-navigationsgeraet/221373.html )entschieden. Überzeugt haben mich (alles Testberichten und Blogartikeln zu Folge) das gut leserliche Display( großer Schwachpunkt beim Garmin) die einfache Bedienung(Ich werde berichten, ob das stimmt) und die Sprachansage (das könnte cool sein ,wenn es funktioniert ) und zu guter Letzt der sensationell günstige Preis, da bei 399 Euro die Topo Deutschland mit enthalten ist (die bei Garmin schon 199 Euro kostet)

Ansonsten steht jetzt die Anmeldung für Cyclassics, abgebucht ist auch schon. Gibt kein Zurück also

 ;-).

Wir werden mehrere Freunde sein, die gemeinsam starten  und trainieren. Und dieser Spaß (etwas gemeinsam zu machen) überwiegt für mich immer die Veranstaltung an sich. Denn was gibt es netteres, als mit guten Freunden ein spannendes Ziel zu haben!

Dann bin ich natürlich schrecklich aufgeregt wegen Samstag. Mein erster Mountainbike Kurs. *schwitzt*. Hoffe, ich pack das.

Am 13. Fahre ich vielleicht meine erste CTF in Aumühle.( http://www.endspurt-hamburg.de/node/1409 ) . Aber ich überlege noch!

So jetzt ist es aber lang geworden *lach*.Naja, eine Woche nachzuholen;-)

 

1.2.11 06:54
 
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung